News von den Metzingen Open

Der Samstag bei den METZINGEN OPEN mit den Halbfinalen im Einzel und dem Finale im Doppel hielt, was sich alle von den Matches erhofft hatten. Die Zuschauer konnten auf den fast vollbesetzten Rängen teilweise hochklassiges Tennis im Ermstal sehen, getreu dem Turniermotto „In Metzingen schlagen die Stars von morgen auf“.

Der Center Court war erneut bestens präpariert, so dass auch am siebten Turniertag ideale Bedingungen für Spitzentennis in Metzingen gegeben waren.

Das erste Halbfinale bestritten der 27-jährige Marokkaner Adam Moundir und der sechstgesetzte Amerikaner Alfredo Perez. Moundir, der vor einer längeren Verletzungspause bereits auf Position 437 in der ATP Rangliste war, konnte anfangs seine bestechende Form vom Vortag konservieren und den ersten Durchgang mit 6:4 gewinnen.

Der 25-jährige Perez, der in Miami/Florida lebt, konnte im zweiten Satz wieder zulegen, zumal Moundir etwas die Konzentration in seinem Spiel fehlte. Auf diesem Niveau wird dies sofort bestraft und Perez bringt Satz Nummer zwei mit 7:5 nach Hause. Im dritten Satz rückte der Marokkaner, der für den TV Reutlingen spielt, wieder ganz dicht an die Grundlinie heran und versuchte die Bälle früh zu nehmen, um Perez so wieder mehr unter Druck zu setzen. Dies wurde mit dem 6:4 im dritten Satz belohnt und damit zog Adam Moundir ins morgige Finale ein.

metzingen open tag7 07Adam Moundir (li.) und Alfredo Perez (re.)

Im mit Spannung erwarteten zweiten Halbfinale standen sich der an Position eins gesetzte Ungar Peter Fajta, der in der 2.Bundesliga Blau-Weiß Würzburg spielt und der 22-jährige Shootingstar Sander Jong aus den Niederlanden, der bereits vier deutsche Spieler aus dem Turnier geworfen hat gegenüber. Fajta, der dem Powertennis von Jong in nichts nachsteht, drückte gleich mächtig aufs Tempo. Der Ungar versuchte immer wieder variabel zu spielen, um Jong aus dem Rhythmus zu bringen. Schließlich reichte ihm ein Break zum 6:3 im ersten Satz.

Der Niederländer Sander Jong, der durch die Qualifikation bereits sechs Matches in den Beinen hatte, holte nochmals die letzten Reserven aus sich heraus. Allerdings benötigte Jong beim Stand von 3:4 eine Behandlungspause, die rechte Schulter sendete, ob der vielen Matches erste Signale. Er kam nochmals zurück und schaffte es im zweiten Satz in den Tiebreak. Immer wieder wurde er von den Zuschauern unterstützt, um eventuell noch einen dritten Satz zu erzwingen, aber der in Budapest wohnende Peter Fajta ließ sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewann diesen Satz mit 7:6 und steht am morgigen Sonntag gegen Adam Moundir im Finale.

metzingen open tag7 36Peter Fajta (li.) und Sander Jong (re)


Als drittes Match stand das Finale im Doppelwettbewerb an. Es standen sich gegenüber, das kroatische Doppel mit dem 21-jährigen Admir Kalender und dem 33-jährigen Antonio Sancic gegen den Amerikaner Alfredo Perez, der soeben das Halbfinale im Einzel verloren hatte und der Slowake Lukas Pokorny. In diesem Doppelfinale setzten sich schlussendlich die etwas eingespielter wirkenden Kroaten mit 7:6 und 6:3 durch und gewannen somit die METZINGEN OPEN 2022 im Doppel. 

metzingen open tag7 68Doppelsieger Admir Kalender (li.) und Antonio Sancic (re.) mit Turnierdirektor Markus Gentner (Mitte)

Am morgigen Finaltag im Einzel, beim dem sich der Überraschungsfinalist Adam Moundir und der top-gesetzte Ungar ab 13 Uhr gegenüberstehen, bekommen alle Zuschauer nochmal erstklassiges Tennis geboten. Ab 10.30 Uhr können sich die Tennisfans bereits beim Familientag mit Weißwurstfrühstück und Kinderzauber auf das Einzelfinale einstimmen. Daneben treten die Herren in der Württembergliga zuhause ab 11 Uhr gegen den TV Reutlingen 2 an.

Schon heute lässt sich resümieren, dass die Entscheidung des Veranstalters rund um Turnierdirektor Markus Gentner, ein ITF Turnier in Metzingen auszutragen, eine sehr gute Entscheidung war. Es gab durchweg positives Feedback von Spielern, Anhängern und Zuschauern, auf ein Neues in 2023, zum 90-jährigen Jubiläum des TC Metzingen.

 

 

Spielplan, Sonntag 24. Juli

OP w

Tableau Hauptfeld Einzel

MDS w

Tableau Hauptfeld Einzel

MDD w

 

 

Side Events der METZINGEN OPEN

MO 22 Italienischer Abend FINAL

MO 22 Cocktail Abend

METZINGEN OPEN Kids Day

METZINGEN OPEN Familientag

Anschrift & Turnierort

METZINGEN OPEN
auf der Anlage des TC Metzingen e.V.
Auchtertstraße 57
72555 Metzingen

info@metzingen-open.com 

Anfahrt